KRANNICH SOLAR BLOG

global solar distribution
DC-basierte Speicherlösungen mit Hybrid-Wechselrichter – die moderne Alternative

DC-basierte Speicherlösungen mit Hybrid-Wechselrichter – die moderne Alternative

Der Markt für Stromspeicher hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Beinahe monatlich kommen neue und besonders leistungsstarke Systeme auf den Markt. DC-basierte Speicherlösungen mit einem modernen dreiphasigen Hybrid-Wechselrichter sind mittlerweile eine besonders leistungsfähige Alternative.

Hybrid-Wechselrichter vereinigen die Funktionen eines herkömmlichen PV-Wechselrichters und eines Batterie-Wechselrichters in einem Gerät. Bei einem DC-basierten System wird der von der Solaranlage erzeugte Gleichstrom zunächst in den Stromspeicher geladen, wenn er nicht direkt verbraucht wird und mit Hilfe des integrierten PV-Wechselrichters zu einem späteren Zeitpunkt ins Hausnetz eingespeist. Hybridgeräte sparen nicht nur Platz und sind in der Installation meist deutlich einfacher, sondern bedeuten auch weniger Verluste, die bei einem AC-seitigen Stromspeicher auftreten.

Die meisten Hybrid-Wechselrichter erfüllen folgende Funktionen:
• Einspeisung des Solarstroms ins hauseigene und ins öffentliche Stromnetz
• Steuerung und Überwachung der PV-Anlage
• MPP Tracking
• Kommunikation
• Steuerung der Be- und Entladung der Solarbatterie
• Reiner Batteriebetrieb bei Notstromversorgung
• Schaltzentrale einer netzunabhängigen, solaren Inselanlage bei vorhandener Off-Grid Funktion

 

 

Die hier verglichenen, dreiphasigen Hybrid-Wechselrichter nutzen 2 MPP Tracker für die PV-Anlage und 1 MPP Tracker für die Batterie.

DC-basierte Speicherlösungen mit Hybrid-Wechselrichter im Vergleich:

30.08.2019 12:45
von Anita Hartmeyer

Zurück