KRANNICH SOLAR BLOG

global solar distribution
Ein letzter Blogbeitrag für dieses Jahr – diesmal in eigener Sache

Ein letzter Blogbeitrag für dieses Jahr – diesmal in eigener Sache

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Nach unserer sagenhaften Weihnachtsfeier, mit den Kollegen aus ganz Europa, freuen wir uns nun auf erholsame Feiertage mit unseren Liebsten.

Zuvor möchten wir uns aber noch bei allen Beteiligten bedanken, die unsere Vision von 100% erneuerbaren Energien, auch dieses Jahr wieder unterstützt haben.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern. Nicht zuletzt aber auch bei unseren Mitarbeitern, für die erfolgreiche Zusammenarbeit! Euch und uns allen haben wir es zu verdanken, dass wir unserer Vision im Jahr 2019 wieder ein Stück nähergekommen sind!

Dieses Jahr liegt unser Beitrag zu 100% erneuerbarer Energien darin, dass unsere ausgelieferten Module rund 45 Millionen Weihnachtsbäume mit grünem Strom versorgen! Alternativ hätten auch 55.000 Personen von Brüssel nach Madrid zur Klimakonferenz reisen können. Und das elektrisch – ganz ohne Emissionen.

Nach dem wohlverdienten Betriebsurlaub, bis einschließlich 01.01.2020, starten wir mit einigen Highlights ins neue Jahr:

  • Marktüberblick Photovoltaik: spannendes Webinar mit unserem Vertriebsleiter Jan Brunner
  • Neue Produkte: SolarEdge 48V Hybrid, Axitec HV Speicher und vielem mehr
  • Ausgeweitete Produktverfügbarkeiten

Die ersten Auslieferungen starten bereits wieder am 07.01.2020. Jedoch ist zu erwarten, dass sich durch die Weihnachtsfeiertage auch bei unseren Logistikpartnern einige Sendungen angestaut haben. Daher rechnen wir mit längeren Lieferzeiten in der ersten Januarhälfte, auch wenn wir rechtzeitig die Ware versenden. Bereits ab Mitte Januar ist dieser Rückstand in der Regel aber abgearbeitet.

Wir wünschen Euch eine besinnliche Weihnachtszeit im Kreise Eurer Liebsten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Auf das 2020 uns wieder ein Stück näher an die 100% bringt!

Euer Krannich Solar Team

20.12.2019 09:00
von Graziella Parasiliti

Zurück