KRANNICH SOLAR BLOG

global solar distribution
Krannich Kunden Forum - Teil 2

Krannich Kunden Forum - Teil 2

Wie bewerbe ich meine Produkte?

In Zeiten von „Social Distancing“ ist es vermeintlich schwieriger geworden, Produkte persönlich vorzustellen und zu erklären. Auch wir bei Krannich stehen vor genau dieser Herausforderung, seit persönliche Kontakte aus Sicherheitsgründen verboten wurden. Unser Außendienst, der sonst deutschlandweit unterwegs zu euch ist, darf nun nicht mehr auf die Straßen. Wir wissen, dass wir nicht allein vor dieser Herausforderung stehen, denn auch Ihr seid betroffen und könnt Eure Kunden derzeit nicht besuchen.

Wir alle stellen uns nun folgende Fragen:

Wie präsentiere ich nun meinem Kunden mein aufwendig zusammengestelltes, individuell zugeschnittenes Angebot? Wie kann ich Ihm die Einzelheiten genau erklären? Wie zeige ich meinem Kunden, dass er mir wichtig ist? Wie schaffe ich es, dass aus meinem Angebot am Ende auch ein Auftrag wird?

Dazu müssen wir uns nun noch stärker als zuvor auf die digitale Unterstützung verlassen. Denn gerade jetzt müssen wir unserem Kunden trotzdem nahe sein. Statt sozialer Nähe, nun eben mit digitaler Nähe. Glücklicherweise gibt es bereits einige großartige Programme, die uns dabei unterstützen können und zudem kostenlos erhältlich sind.

Bei Krannich Solar haben wir uns vor ca. einem Jahr für die Software Microsoft Teams entschieden. Über diese, derzeit kostenfrei erhältliche Software, könnt Ihr online Meetings abhalten, dabei Euren Bildschirm teilen und Euch auch über eine Webcam den Kunden zeigen.

Die Bedienung der Software erfordert vielleicht etwas Übung, aber die Erklärvideos von Microsoft helfen hier sich schnell mit den wichtigsten Features vertraut zu machen. Wenn Ihr einige Male erfolgreich mit einem Kollegen oder auch einem Familienmitglied geprobt habt, geht es daran einen Termin mit Euren Kunden abzustimmen. Über Teams erstellt Ihr das Meeting und sendet Euren Kunden die Einladung an Ihre E-Mail-Adresse.

Wichtig ist nun, dass Ihr Euch auf die Präsentation entsprechend vorbereitet, ganz so wie Ihr es für Gespräche bei Kunden vor Ort tun würdet.

Hier ein paar Punkte für Eure Checkliste:

  • Outfit: Ja, Ihr arbeitet im Home-Office. Zeigt Euch Eurem Kunden dennoch mit dem Outfit, mit dem Ihr sie auch besucht hättet.
  • Umfeld: Sorgt für Ruhe in Eurem Umfeld zum Zeitpunkt des Termins. Schließt alle Türen und Fenster, um ungestört zu sein. Testet vorab was auf Eurer Webcam im Hintergrund zu sehen ist. Ein aufgeräumtes Büro macht einen besseren Eindruck als ausbrechendes Chaos.
  • Fragen: Online, könnt Ihr die Fragen der Kunden natürlich nicht mit der Unterstützung eines Notizzettels beantworten. Aber in der Regel kennt Ihr sicherlich ein paar der Fragen bereits vorab und könnt die Antworten digital vorbereiten.
  • Präsentation: Ihr könnt natürlich für Angebote eine Präsentation erstellen und anschließend den Bildschirm mit dem Kunden teilen. So stellt Ihr beispielsweise auch sicher, dass ihr gerade über den gleichen Unterpunkt eines Angebotes sprecht.

Noch ein wichtiges Detail:

Wenn auch nur irgendwie möglich, aktiviert die Webcam. Gerade bei einer Angebotsbesprechung, in der es auch darum geht Vertrauen zu einem Kunden aufzubauen sind Gestik und Mimik ein wesentliches Element.

Nun wünschen wir Euch viel Erfolg bei Eurem nächsten Kundentermin!

 

Ihr habt andere Erfahrungen gemacht? Wie geht Ihr mit der Situation um?

Teilt Eure Erfahrungen mit uns! Unter ebusiness@de.krannich-group.com freuen wir uns auf Eure Meinungen und Eure Beiträge zu dieser Reihe und erstellen aus Eurem Feedback gerne auch neue Beiträge.

06.04.2020 08:15
von Eurem Krannich Team

Zurück