KRANNICH SOLAR BLOG

The Global PV Experts
Mehr Solarstrom vom Dach – neue Technologien von LG für höheren Strombedarf

Mehr Solarstrom vom Dach – neue Technologien von LG für höheren Strombedarf

Wenn eines feststeht, dann, dass die Zukunft noch mehr Stromverbrauch mit sich bringen wird. Zukunftstechnologien wie E-Auto, Smart-home und sonstige Gadgets benötigen alle Strom. Der Energiebedarf eines Einfamilienhauses könnte dadurch in Zukunft auf über 10.000 kWh steigen. Deshalb ist es beim Bau einer Solaranlage heute schon wichtig das zu berücksichtigen und die Anlagenleistung auf der begrenzten Dachfläche zu maximieren.

Smartes Zuhause

Einer der großen Trends wirft derzeit schon seine Schatten voraus: Das Smart Home. Dabei werden nicht nur unterschiedlichste Haushaltseinrichtungen und –geräte miteinander vernetzt, sondern es kommen weitere Stromverbraucher wie Sensoren oder auch Klimaanlagen hinzu. Aber: Vieles in der Smart-Home-Technik dient auch explizit der Einsparung von Strom.
Ein weiterer möglicher Verbraucher im Eigenheim ist die Wärmeerzeugung. Mit den entsprechenden Steuerungssystemen wird Solarstrom für die Aufbereitung von Warmwasser über eine Wärmepumpe genutzt.

Elektrofahrzeuge

Auch wenn das selbsterklärte Ziel „Eine Million E-Autos bis 2020“ jüngst von Kanzlerin Merkel reduziert wurde, so befinden sich langfristig gesehen Autos mit Diesel- und Benzinmotoren auf dem absteigenden Ast.
Künftig wird in vielen Garagen ein Auto stehen, das nachts mit dem Stromnetz verbunden ist. Noch geht das über das normale Netz. Mit neuen, leistungsstärkeren Batterien und einheitlichen Steckersystemen könnte eine Wall-Box bald zum normalen Haushalt dazugehören. Denn dann muss in einer Nacht, statt heute rund 30kWh, ein Vielfaches davon geladen werden.

Gadgets und andere Kleinverbraucher: Die Masse macht‘s

Heute sind es Handys und Tablets, die wir abends mit dem Ladegerät verbinden; Smartwatches und weitere Gadgets werden bald dazu kommen. Die kleinen Helfer, die das Leben einfacher machen, benötigen alle Strom. Für sich genommen vielleicht nur wenige Watt, aber in der großen Masse werden auch sie dazu beitragen, dass der Energieverbrauch künftig stärker steigen wird – vielleicht sogar noch stärker als bei den großen Verbrauchern.

Mit LG Leistung sicher in die Zukunft

Um sich auf diese Entwicklungen einzustellen, ist die Installation hocheffizienter Module besonders wichtig, um die besten Ergebnisse aus der begrenzten Dachfläche zu erzielen. LG hat die Modulleistung auf derzeit bis zu 370 Wp gesteigert. Damit haben die Module eine deutlich höhere Leistung als konventionelle Poly- oder Mono-Module. Auf diese Weise werden über 25 Jahre viele Tausend Kilowattstunden mehr Solarstrom erzeugt. Die Vorteile:

  • Optimale Nutzung der Dachfläche durch hohe Moduleffizienz
  • Reduzierung der Installationskosten (weniger Module = spart Montagematerial und Zeit)
  • Deutlich höhere Systemleistung als herkömmliche Module

Darüber hinaus bestechen die LG Module durch ihre Optik. Hausbesitzer legen großen Wert darauf, dass die Optik der Häuser durch die Solaranlage nicht gestört wird. Deshalb sollten Solarmodule dezent gestaltet und optisch dem jeweiligen Dach angepasst sein. Die Vorteile:

  • Die Solarstromanlage vereint höchste Qualität und zeitloses Design.
  • Die Module mit schwarzem Rahmen und auf Wunsch mit schwarzer Rückseitenfolie fügen sich perfekt in die Optik des Daches ein.

Anlage mit LG Modulen

Außerdem steht LG für ausgezeichnete Qualität. Der Kauf einer Solaranlage ist eine langfristige Investition, die gut geplant sein möchte. Die Hauptentscheidungskriterien sind daher Qualität, Verlässlichkeit und Langlebigkeit. Die Vorteile:

  • Hohe Sicherheit, denn LG testet seine Module mind. doppelt so hart, wie von den internationalen Standards vorgeschrieben.
  • Jedes Modul wird vor der Auslieferung eingehend geprüft.
  • LG gibt auf seine Module im Branchenvergleich eine weit überdurchschnittliche Produkt- und Leistungsgarantie von 25 Jahren.
20.12.2018 09:29
von Anita Hartmeyer

Zurück

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Info
Einverstanden